Zum Inhalt springen

News


 

Neo Xhike – eine weitere Erfolgsstory

Neo Xhikes Geschichte ist eine weitere Erfolgsstory, an der SAVE mitgeschrieben hat. Die 29-Jährige arbeitet heute im Early Childhood Program von SAVE und unterrichtet täglich 30 Kinder in einer Spielgruppe in Matsaudi, einem Dorf nur 15 Kilometer vom Moremi Nationalpark entfernt.

Durch die Nähe zum Nationalpark kommt es hier immer wieder zu Begegnungen mit Wildtieren. Gerade deshalb ist das Wissen um den Naturschutz besonders wichtig. Das Early Childhood Program von SAVE sorgt dafür, dass Kinder frühzeitig verstehen, warum Maßnahmen zum Schutz der Tiere und der Umwelt notwendig sind und was diese mit der Erhaltung ihrer eigenen Lebensgrundlage zu tun haben.

In ihrer 5-jährigen Ausbildung zur Umweltlehrerin hat Neo Xhike selbst viel gelernt – Wissen, das sie mit Überzeugung an die nächste Generation weitergibt:

„Durch SAVE bekam ich die Gelegenheit, den Moremi Nationalpark zu besuchen und habe dort Tiere gesehen, von denen ich bisher nur gehört hatte. Heute liebe ich es, mit Kindern zu arbeiten und ihnen zu zeigen, wie wichtig eine intakte Umwelt ist. Ich hoffe sehr, dass viele von ihnen später Jobs im Tier- und Umweltschutz-Bereich ergreifen werden. Sie hätten dadurch nicht nur eine gut bezahlte Arbeit, sondern trügen dazu bei, die Gemeinschaft für die Thematik zu sensibilisieren und unser Dorf mit nachhaltigen Projekten voran zu bringen.
Für die gute Ausbildung und für die Gelegenheit, mein Wissen weitergeben zu können, danke ich SAVE von Herzen.“