Zum Inhalt springen

News


 

Hipporettung gelungen!

Wir danken unseren Spendern für die Unterstützung für die Rettung der Hippos in Botswana. 168 Flusspferde waren während der großen Dürre auf der Suche nach Wasser stecken geblieben.

Gemeinsam mit dem Department of Wildlife and National Parks (DWNP) und örtlichen Firmen arbeiteten wir daran, die von den Flusspferden benutzte Wasserstelle aufzufüllen. Mittels einer mit Solarenergie betriebenen Pumpe wurden alle 10 Stunden 46.000 Liter Wasser in das Becken gepumpt.  Dies versorgte die Flusspferde solange mit Wasser bis sie im Sommer 2020 weiter wandern konnten. In dieser Zeit wurden sie außerdem mit Heuballen versorgt.
Die Hippos am Nxaraga Hippo Pool freuten sich auch über die Überflutung des Thamalakane Flusses, da dies mehr Wasser und Bewegungsfreiheit im Flusskanal bedeutete.
Nun, da der Fluss überflutet ist und die Flusspferde weitergewandert sind, wurde die Wasserleitung gestoppt. Die Ausrüstung kann von der Nxaraga Dorfgemeinschaft für zukünftige Projekte verwendet werden. Ein erfolgreiches Projekt, das wir dank Ihrer enormen Unterstützung abschließen konnten!